Beschreibung

GÜLLEKALK

Zur Erhaltungskalkung und pH-Wert Regulierung aller leichten Ackerböden, sowie Grünland- und Almflächen.

BeschreibungMischprodukt aus feinem Kalksteinmehl; zur Düngung land- und forstwirtschaftlich genutzter Böden. Die Ausbringung erfolgt gemeinsam mit Gülle. In der Aufwandsbemessung sind die vom Fachbeirat für Bodenfruchtbarkeit und Bodenschutz beim BM für Land- und Forstwirtschaft jeweils erstellten gültigen Richtlinien für sachgerechte Düngung zu berücksichtigen.
Anwendungsgebietintensiv in die Gülle mischen: vor dem Einblasen muss die Gülle bereits gemixt und homogenisiert sein.
Charakteristika

Mindestgehalte:

  • Kalkwert 48% CaO

Mahlfeinheit:

  • 100% kleiner als 0,2 mm

Verpackung
  • Lieferform lose im Silo-LKW (25 to)

zurück zu Land- & Forstwirtschaft